Was gehört zu einer hypnotherapeutischen Grundausbildung?

Hypnose: das ist, wenn ein mysteriöser Herr Sie in Trance versetzt, indem er eine Uhr an einer Kette baumeln lässt und Sie dann wie einen Hund bellen lässt, richtig? Nicht ganz. Das mag die stereotype Masche eines Bühnenhypnotiseurs beschreiben, aber die heilende Disziplin der Hypnotherapie wird besser als ein Zustand fokussierter Entspannung beschrieben, in dem eine Person besser auf Suggestionen reagiert.
Medizinische und psychologische Therapeuten, die eine hypnotherapeutische Grundausbildung haben, helfen Patienten, in diesen entspannten Zustand zu gelangen, um sie bei der Psychotherapie zu unterstützen, Stress oder Schmerzen zu lindern, ungesunde Gewohnheiten zu ändern und die Genesungszeit bei Krankheiten und Verletzungen zu verkürzen.

Karriere-Übersicht durch eine hypnotherapeutische Grundausbildung
Eine Vielzahl von klinischen Fachleuten strebt eine hypnotherapeutische Grundausbildung an, von Ärzten, Krankenschwestern und Zahnärzten bis hin zu Psychotherapeuten, Sozialarbeitern und Beratern. Während einer Hypnosetherapie-Sitzung besprechen die Therapeuten die Krankengeschichte des Patienten, das Problem, das sie angehen möchten, und, falls der Patient neu in dem Verfahren ist, wie Hypnose funktioniert. In der Regel dauern die Sitzungen etwa eine Stunde und beginnen mit einer Reihe von Entspannungstechniken. Nachdem der Patient entspannt und konzentriert ist, führt der Therapeut geführte Bilder und Suggestionen ein, die eine Linderung der Symptome und sogar Verhaltensänderungen bewirken sollen.
Einige Therapeuten haben ihre eigene Praxis, während andere die Hypnotherapie in ihrer bereits bestehenden Akupunktur-, Massage-, Psychotherapie- oder ganzheitlichen Pflegekarriere einsetzen.

Was Sie in der hypnotherapeutischen Grundausbildung lernen werden:
Normalerweise beinhalten Hypnotherapie-Ausbildungsprogramme das Studium der Theorie und Geschichte der Hypnose; die Anwendungen der Hypnose in einem klinischen Umfeld; die Auswahl der richtigen Techniken für einen individuellen Patienten; die Arbeit mit spezifischen Problemen wie Sucht; und ethische Belange.

Durchschnittliche Dauer der Ausbildung:
Die meisten anerkannten Hypnotherapie-Zertifizierungsprogramme erfordern ein Minimum von 40 bis 100 Stunden Hypnotherapie-Trainingsworkshops, plus 20 Stunden supervidiertes Einzeltraining und 2 bis 5 Jahre praktische Erfahrung mit Hypnose als Teil Ihrer Praxis.

Hypnotherapie-Zertifizierung
Die meisten Praktiker, die eine Hypnotherapie-Ausbildung absolvieren, sind lizenzierte Mediziner, Psychotherapeuten oder Gesundheitsfachleute mit einem Master- oder Doktortitel. Ihre Ausbildung qualifiziert sie, eine Hypnotherapie-Zertifizierung anzustreben.

Berufsaussichten
Da das Bewusstsein für alternativmedizinische Behandlungen weiter zunimmt, wird die Hypnotherapie-Ausbildung immer gefragter sein. Insbesondere Menschen, die nach nicht-invasiven, medikamentenfreien Wegen suchen, um Gewicht zu verlieren, sich Gewohnheiten wie das Rauchen abzugewöhnen und Stress zu bewältigen, könnten sich an Hypnotherapie wenden.

Ist eine Hypnotherapie Karriere richtig für Sie?
Eine Hypnotherapie-Ausbildung kann die Karriere von Praktikern mit einem Interesse an ganzheitlicher Gesundheitsfürsorge erheblich verbessern, unabhängig davon, ob Sie sich auf medizinische Anwendungen wie die Linderung von Kopfschmerzen oder Asthma oder auf beratende Anwendungen wie die Auflösung von Abhängigkeiten oder die Behandlung von Essstörungen konzentrieren. Auch Massagetherapeuten und Akupunkteure können Hypnotherapie zur Entspannung der Klienten und zur Verbesserung der Heilung beitragen. Letztendlich hilft der Hypnosetherapeut den Patienten jedoch, sich selbst zu helfen, indem er die Heilungsfähigkeiten ihres eigenen Geistes nutzt.

Weitere Informationen finden Sie bei ITEM GbR - Dr. Ursula Helle.



Schlagwörter:
466 Wörter

über mich

Erwachsenenbildung & Fortbildung – beruflich fit bleiben In Zeiten von Internet und weltweiter Vernetzung verändert sich unser Wissen schneller denn je. Auch Fähigkeiten, die Sie in der Ausbildung oder im Beruf erlernt haben, sind morgen längst nicht mehr aktuell. Mein Blog über Erwachsenenbildung und berufliche Fortbildung zeigt Ihnen Lösungen auf. In Beiträgen von Experten erfahren Sie, wie Sie am besten Ihre berufliche und persönliche Weiterbildung vorantreiben.<br/><br/>Sie lesen in diesem Fachblog, welche Fortbildungen, Seminare, Zusatz-Abschlüsse Sie belegen können, wer die Anbieter sind und worauf bei der Buchung zu achten ist. Viele Angebote werden staatlich oder vom Arbeitgeber subventioniert. Auch hierzu gibt es in meinem Blog Tipps. Steigen Sie ein in Ihre persönliche Weiterbildung und machen Sie sich fit für die Zukunft!<br/>

Suche

Kategorien

Archiv

letzte Posts

Was gehört zu einer hypnotherapeutischen Grundausbildung?
21 Dezember 2020
Hypnose: das ist, wenn ein mysteriöser Herr Sie in Trance versetzt, indem er eine Uhr an einer Kette baumeln lässt und Sie dann wie einen Hund bellen

Wissenswertes zum Thema Straßenverkehr und MPU Berater
19 Februar 2020
Wer mit dem Auto im Straßenverkehr unterwegs ist muss sich dementsprechend auch an die geltenden Straßenverkehrsvorschriften halten. Leider gibt es ab

Warum eine Tanzschule besuchen?
24 Januar 2020
Für machen mag das Tanzen beziehungsweise der Besuch einer Tanzschule altmodisch oder langweilig klingen, aber das ist es keinesfalls. Wer eine Tanzsc

Schlagwörter